Die Begeisterung für klassische Automobile der Marke mit dem Stern ist quasi Familiensache, denn die Gemeinschaft der Fans bildet eine große Familie. Die neue Ausgabe des Mercedes-Benz Classic Magazins macht dieses Thema zur Titelgeschichte: Unter der Überschrift „We are Family“ entführt die Story ihre Leser auf eine Reise rund um den Globus. Das Magazin ist bei Sammlern und Clubmitgliedern zu Gast, und alle erzählen sie die ganz persönliche Geschichte ihrer Passion für ihre Fahrzeuge und die Marke. Zugleich spannt der Beitrag damit ein feines Band zwischen den mehr als 100.000 Mitgliedern der über 80 offiziell anerkannten Markenclubs. Die Botschaft: Die Community im Zeichen des berühmten Sterns ist überall auf der Welt zu Hause.

Das neue Heft erscheint am 12. Juni 2020. Mit ihm feiert das Mercedes-Benz Classic Magazin, im Auftrag des Unternehmens konzipiert und produziert von der Looping Group, ein kleines Jubiläum: Die Ausgabe trägt die Nummer 60. Seit 2002 begeistert die Publikation mit herausragenden Storys über Klassiker der Marke und die Menschen dahinter. Mit einer abwechslungsreichen Mischung überzeugt jedes Heft – genauso wie die fein formulierten Texte und die opulenten Bildstrecken namhafter Autoren und Fotografen.

Unterwegs mit einer Legende

Bruno Sacco. Nicht nur ausgesprochene Markenkenner hören diesen Namen voller Freude. Denn der frühere Mercedes-Benz Designchef ist weltweit bekannt. In seiner Ära prägte er mehrere Fahrzeuggenerationen etwa der S-Klasse, der SL-Klasse und der E-Klasse. 1982 kam der Typ 190 und damit die sogenannte Kompaktklasse hinzu und eröffnete das spätere Segment der C-Klasse. Die weitere Auffächerung der Marke in den 1990er-Jahren beispielsweise über den SLK und die A-Klasse geschah ebenfalls mit der Handschrift des damaligen Chefdesigners. Nicht zu vergessen die Nutzfahrzeuge der damaligen Zeit, für die er ebenfalls die Designverantwortung trug.

Aus der Anfrage des Mercedes-Benz Classic Magazins bei Bruno Sacco für ein Interview ist eine zweitägige Ausfahrt in seinem eigenen Coupé der Baureihe C 126 zusammen mit Autor und Fotograf entstanden. Faszinierend: Sacco kommentiert exklusiv für das Magazin handschriftlich drei Highlights seines Schaffens. Die Leser des Classic Magazins sind bei der Tour mit dem Traumwagen ganz nah dabei.

Neue Blicke auf automobile Stars

Aus ungewohnter Perspektive kommen die Leser des Magazins sechs Mercedes-Benz Klassikern ganz unterschiedlicher Bauart und Epochen nahe – nämlich von unten. Es ist, als stünde man unter den auf einer Hebebühne stehenden Autos. Fotografiert im Stil sachlicher Klarheit und mit hoher Schärfe. Unterboden, Reifen, Abgasanlage, Motor – jeweils auf einer Doppelseite fahren die Autos in das aktuelle Heft, und fast scheinen die Teilenummern der einzelnen Komponenten lesbar zu sein. Zugleich ist die Strecke ein Bildrätsel: Wer erkennt alle Fahrzeuge auf Anhieb?

Das aktuelle Heft begeistert mit weiteren außergewöhnlichen Storys, unter anderem:

  • Traumwagen erlebt: 50 Jahre Mercedes-Benz C 111-II
  • Sie liebt ihren „Baby-Benz“: die Influencerin Shareen Raudies
  • Feuer und Flamme: zwei historische Feuerwehrfahrzeuge in Aktion

Das Mercedes-Benz Classic Magazin 1/2020 ist ab 12. Juni 2020 in jeweils deutscher und englischer Ausgabe im Shop des Mercedes-Benz Museums, im Zeitschriftenhandel und online (www.mercedes-benz-classic-store.com/collection/classic-magazin/) erhältlich.