Ein verrückter Tag der Formel 1 ging am 13.09. zu Ende. Nach drei Unfällen, zwei Unterbrechungen und acht Fahrern, die nicht ins Ziel kommen gewinnt Lewis Hamilton erneut. Valtteri Bottas kommt als zweiter ins Ziel.

Das war komplett das Gegenteil eines Vorzeigebeispiels im Motorsport. Wegen zu enger Bahn und wenigen Auslaufzonen stellt sich die Strecke in Mugello, Toskana, als zu gefährlich heraus für die Formel 1. Der Autodromo Internazionale del Mugello ist ein Standort, der bekannt für die Mottorad-WM ist. Was sich nun auch in der Praxis nach dem Rennen der Formel 1 als ungünstig für Rennautos erwiesen hat.

Gleich zu Beginn landeten Pierre Gasly im Kies. Dann gab es in der siebten Runde einen Neustart nachdem vier Rennwagen in einen Unfall verwickelt waren. Und kurz danach verzögerte der zum Zeitpunkt führende Bottas sein Tempo, wodurch die Wagen im Mittelfeld auf der engen Bahn an Platzmangel litten. Es war ein Debakel.

Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Valtteri Bottas
Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Valtteri Bottas

Die Wahl auf Mugello fiel, da durch Covid-19 viele andere Standorte nicht befahren werden. Und weil für Ferrari es das Millenium in der Formel 1 darstellte – das 1000. Rennen. Mit dunkleren Lackierungen versehen erinnerte es an die Glanzzeiten von Michael Schumacher. Auch die Unfälle wurden zu Ehren von Mercedes von einem dunkelroten Sicherheitswagen begleitet.

Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Lewis Hamilton Valtteri Bottas
Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Lewis Hamilton Valtteri Bottas

Für Hamilton allerdings erwies sich die Strecken trotz all des Chaos als Glück, denn er schaffte es sich an der Spitze von dem Gerangel herauszuhalten. Zum 42. Mal in Folge kam er an diesem Tag ins Ziel, im Vergleich zu 8 anderen Mitstreitern und feierte an diesem Tag auch noch den sechsten Saisonsieg.

Formel 1 - Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Lewis Hamilton
Formel 1 – Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Großer Preis der Toskana 2020. Lewis Hamilton