Im „Project Geländewagen“ arbeitet Mercedes-Benz mit dem Universalkünstler, Architekten, Creative Director und Modedesigner Virgil Abloh zusammen. Im Rahmen dieser neuartigen Initiative wird ein einzigartiges Kunstwerk auf Basis der ikonischen Mercedes-Benz G-Klasse geschaffen, die 2019 ihr 40-jähriges Jubiläum feierte. In enger Zusammenarbeit mit dem Mercedes-Benz Chief Design Officer, Gorden Wagener, verschmelzen zwei Welten: die Welt der Mode und der Kunst mit der des Automobils. Das Ziel? Die Grenzen des jeweiligen kreativen Spielraums zu erweitern und die Welt des gehobenen Luxus neu zu gestalten. Das Kunstwerk wird am Dienstag, den 8. September 2020, um 16:00 Uhr MEZ digital vor einem weltweiten Publikum präsentiert. Es steht für eine neue Vision von Luxus, die sich durch den Austausch von Ideen und Disziplinen definiert. Anmeldung zur Veranstaltungserinnerung hier.

Mercedes-Benz Project Geländewagen. Original Mercedes-AMG G63 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 299 g/km)* (Quelle Daimler AG)
Mercedes-Benz Project Geländewagen. Original Mercedes-AMG G63 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 299 g/km)* (Quelle Daimler AG)

Sowohl Mercedes-Benz als auch Abloh war es ein Anliegen, die Künste und die internationale kreative Community in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Eine maßstabsgetreue Replik dieses ganz besonderen Kunstwerkes wird im Anschluss an die Präsentation im September versteigert. Sämtliche Erlöse gehen an eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Künste. Der Gewinner der Modellversteigerung erhält zudem exklusiven Zugang zu den beiden Kreativen, inklusive einer persönlichen Einführung in die Inspirationen zu diesem Kunstwerk sowie den künstlerischen Bestrebungen, von denen beide geleitet wurden.

„Die Zusammenarbeit mit Virgil Abloh, einem der einflussreichsten und inspirierendsten Kreativen unserer Zeit, verkörpert Mercedes-Benz‘ Vorstellung von Zeitgeist, Co-Creation und modernem Luxus – für unsere Produkte und für unsere Marke”, so Bettina Fetzer, Vice President Marketing Mercedes-Benz AG. „Mit dem Start von Project Geländewagen möchten wir zu Zusammenarbeit und Kreativität inspirieren.“

„Mercedes-Benz ist eine Marke, die für Luxus und herausragende Leistung steht”, sagt Virgil Abloh. „Ein perfektes Vehikel, um die Vorstellungen moderner Künstler von künftigen Stilwelten in das konzeptionelle Fahrzeugdesign einfließen zu lassen.”

„Mercedes-Benz ist heute sehr viel mehr als ein Hersteller von Luxusfahrzeugen. Es ist eine Design- und Luxusmarke. Ein wichtiger Grund für unsere Erfolgsgeschichte ist unsere ästhetische Seele und der einzigartige Stil unseres Hauses“, erklärt Gorden Wagener. „Der nächste Schritt bei der Weiterentwicklung des Mercedes-Benz Designs ist unsere Zusammenarbeit mit Virgil Abloh. Gemeinsam wollen wir etwas erschaffen, das es in dieser Form in unseren beiden Branchen noch nie gegeben hat”, so Gorden Wagener.

Mercedes-Benz ist stolz darauf, als Marke Inspirationsquelle für kreative Köpfe rund um die Welt zu sein. Dies basiert nicht zuletzt darauf, dass die Marke stets daran interessiert ist, die Erwartungen und Wünsche der Menschen zu kennen und diese aufzugreifen. Im Kunstwerk finden sich Kernelemente der Mercedes-Benz DNA wieder: erlesene Materialien, erstklassige Verarbeitung und hochentwickeltes Design, das alle Sinne einer anspruchsvollen Kundschaft anspricht. Das Werk von Wagener und Abloh verkörpert das ganz besondere Verständnis von Luxus bei Mercedes-Benz, und wie dieser als eine Kraft zum Guten wirken kann.

Über Virgil Abloh

Virgil Abloh, geboren in Rockford, Illinois, ist Künstler, Architekt, Ingenieur, Creative Director und Modedesigner. Nach einem Diplom als Bauingenieur an der University of Wisconsin-Madison erwarb er einen Masterabschluss in Architektur am Illinois Institute of Technology (IIT), Chicago. Am IIT, wo er einem ursprünglich von Ludwig Mies van der Rohe entwickelten Lehrplan folgte, entwickelt Abloh die Grundlage seiner künstlerischen Praxis. Das Museum of Contemporary Art Chicago zeigte im Sommer 2019 eine als Wanderausstellung ausgelegte Retrospektive seiner Arbeiten – eine der meistbesuchten Ausstellungen in der Geschichte des Museums. Derzeit ist Abloh Chief Creative Director und Gründer des Labels Off-White sowie künstlerischer Leiter der Herrenmoden-Kollektion von Louis Vuitton.

Über Gorden Wagener

Der gebürtige Essener Gorden Wagener ist seit 2016 Chief Design Officer des Daimler-Konzerns. Nach seinem Studium des Industrial Design an der Universität Essen spezialisierte er sich am Royal College of Art in London auf Transportation Design. Er ist seit über zwei Jahrzehnten für Mercedes-Benz tätig. 2008 wurde er zum Leiter des Designbereichs der Daimler AG ernannt. Alle aktuellen Modelle des Fahrzeugportfolios des Daimler-Konzerns tragen seine Handschrift – von den Mercedes-Benz Pkw und Nutzfahrzeugen bis hin zu den Lkw- und Busmarken, die heute zur Daimler Trucks AG gehören. Für seine bahnbrechende Arbeit hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter eine Ehrenprofessur an der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design in Budapest (2009) und die Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Sofia (2010).

Mercedes-Benz Project Geländewagen. Im Bild links Gorden Wagener, Chief Design Officer Mercedes-Benz, rechts Virgil Abloh. Fotografiert von Bafic (Quelle: Daimler AG)
Mercedes-Benz Project Geländewagen. Im Bild links Gorden Wagener, Chief Design Officer Mercedes-Benz, rechts Virgil Abloh. Fotografiert von Bafic
(Quelle: Daimler AG)