Stuttgart. Mercedes-Benz revolutioniert die kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.

Und so funktioniert Fuel & Pay: 

Kunden wählen innerhalb der Head-Unit mittels Kartenübersicht eine angebundene Tankstelle und starten die Navigation. Über die Geofencing-Funktion wird die Tankstelle beim Anhalten am Zielort – sobald der Motor ausgeschaltet wird – automatisch erkannt und der Kunde wählt die gewünschte Zapfsäule aus. Das System berechnet nun den maximalen Tankbetrag auf Basis des Tankvolumens, der Spritsorte und des Spritpreises und der Kunde erteilt eine Zahlungsreservierung. Nicht-digital ist dann nur noch das Tanken selbst – dafür muss der Fahrer aussteigen und den Zapfhahn betätigen. Belastet wird das Konto ausschließlich für die tatsächliche getankte Spritmenge. Das erlaubt den Kunden bestmögliche Transparenz und Kontrolle.

Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.
Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.

Nach dem Betanken erfolgt der Abschluss des Zahlvorgangs. Der Kunde erhält umgehend eine Bestätigung via Display-Nachricht in der Mercedes me App oder im MBUX und kann die Fahrt direkt fortsetzen. Für Dokumentationszwecke wird dem Kunden zusätzlich ein Tankbeleg inklusive aller Daten wie Füllmenge, Kraftstoffart und Literpreis via E-Mail oder Mercedes me Inbox-Nachricht zugesandt.

Natürlich ist es dem Kunden freigestellt, ob er den Bezahlvorgang in der Mercedes me App oder über das MBUX-Display abwickelt. Die Vorgehensweisen sind hierbei identisch.

Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.
Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.

Verfügbarkeit von Fuel & Pay: 

Der Dienst wird von Mercedes-Benz im Rahmen eines Updates automatisch in die Mercedes me App für Geräte mit Android oder iOS Betriebssystem integriert. In der Mercedes-Benz Head-Unit (MBUX) wird bei Verfügbarkeit der Dienst automatisch aktualisiert. In beiden Fällen muss der Kunde den Dienst separat aktivieren und gegebenenfalls bei der ersten Nutzung noch seine persönlichen Zahlungsdaten hinterlegen.

Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.
Kontaktlose Tankabwicklung: Der neue Mercedes Me Dienst „Fuel & Pay“ für digitales Bezahlen an der Zapfsäule ist an den Start gegangen. Mercedes me Nutzer können den Dienst kostenlos nutzen und bequem digital bezahlen – ganz ohne Gang in die Tankstelle oder Kartenzahlung am Automaten. Dieser innovative Service lässt sich sowohl über die Mercedes me App als auch über das Infotainment-System MBUX bequem direkt aus dem Fahrzeug heraus steuern.

Fahrzeug-Modelle mit dem MBUX Infotainment-System und dem Ausstattungspaket ‚Festplattennavigation‘ verfügen über die entsprechende Kompatibilität und Kunden können die In-Car-Payment-Funktion direkt im Fahrzeug nutzen. Für Fahrzeuge mit der aktuellsten Infotainment Generation (neue S-Klasse ab Baujahr 2020) erfolgt der Dienstezugriff über MBUX zum Jahresende 2021.

Fuel & Pay ist zunächst nur für Kunden aus Deutschland erhältlich. In weiteren europäischen Märkten wird der Dienst bis Ende des Jahres 2021 ausgerollt, so zum Beispiel in Österreich, den Niederlanden, Belgien und in der Schweiz.

Über die Mercedes me Apps:

Meet Mercedes DIGITAL #8 – Mehr Services mit einem Klick: Die neuen Mercedes me Apps
Meet Mercedes DIGITAL #8 – Mehr Services mit einem Klick: Die neuen Mercedes me Apps

Die aktuelle Mercedes me App, erstmals in 2015 vorgestellt, verbindet weltweit mehr als fünf Millionen Mercedes-Benz Kunden über ihr Smartphone mit ihrem Fahrzeug und den digitalen Mercedes-Benz Services. So entsteht ein digitales Ökosystem rund um jedes dieser Fahrzeuge. Mit verbesserten Basisfunktionalitäten und einem noch attraktiveren Kundenerlebnis schreiben die neuen Mercedes-Benz Apps nun die Erfolgsgeschichte fort. Zu Ihren Vorteilen gehören kürzere Update-Zyklen sowie eine noch einfachere und intuitivere Bedienung. Das zusätzliche Angebot umfasst zunächst drei Apps: Mercedes me, Mercedes me Store und Mercedes me Service, die ab sofort in Apples App Store und im Google Play Store in 36 Märkten zum Download bereitstehen. Bis Ende des Sommers werden die Apps in über 40 Mercedes me Ländern zur Verfügung stehen. Damit lassen sich Fahrzeugfunktionen über das Smartphone steuern, digitale Produkte von Mercedes-Benz erwerben oder Service-Termine vereinbaren.

Zur neuen Generation der Mercedes me Apps: 

Ende 2020 hat Mercedes-Benz die neue Mercedes me App Generation erfolgreich auf den Markt gebracht. Aus ehemals einer einzigen App sind drei Haupt-Apps entstanden: Die Mercedes me App, die Mercedes me Store App und die Mercedes me Service App sind nun in 48 Märkten live. Mit durchschnittlich 4,7 Sternen zeigen die App Store-Bewertungen, dass Kunden die neue App Generation sehr gut angenommen haben.

Die Mercedes me App Generation stellt ein digitales Ökosystem dar, das stetig wächst. Für 2021 sind zahlreiche Erweiterungen der Angebotspalette an Diensten und Funktionen geplant.

Privacy Preference Center